Pressemitteilung: INFOsys Kommunal Software Care4 in fünf weiteren Kommunen in Schleswig-Holstein

 
news preview
05.12.2016

Kirkel-Limbach, den 05.12.2016. In den vergangenen zwei Monaten wurden neben den bereits bekannten Neukunden, den Ämtern Bornhöved, Kisdorf und Bad Bramstedt-Land, auch in der Stadt Kaltenkirchen, den Ämtern Boostedt-Rickling und Itzstedt sowie den Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Barsbüttel Care4 Sozial eingeführt.

Zusammen mit den drei Neueinführungen im ersten Halbjahr wurden in 2016 somit bereits elf Kommunen aus Schleswig-Holstein in den Care4-Leistungsbereichen SGB XII, AsylbLG, Wohngeld sowie Bildung und Teilhabe geschult.

Die Schulungen der Sachbearbeiter fanden zum Teil für zwei Ämter gemeinsam statt, um Synergien zu schaffen und die Kosten möglichst gering zu halten.

Inzwischen blickt auch das Amt Bad Bramstedt-Land, dessen Mitarbeiter zusammen mit den Sachbearbeitern des Amtes Kisdorf im September geschult wurden, laut Fachbereichsleiter Herrn Klinger positiv auf die die Schulungen zurück:

Das Amt Bad Bramstedt-Land hat aufgrund der Neueinführung von Care4 vom 12.09. bis 16.09.16 eine Vorort-Schulung durch die Firma INFOsys Kommunal in Anspruch genommen. Die Schulung war sehr praxisorientiert und somit für die Sachbearbeiter auch sehr interessant. Sie wurde durch die Mitarbeiter der INFOsys Kommunal sehr gut und verständlich vorgetragen. Bei Rückfragen und Änderungswünschen hat INFOsys Kommunal schnell und unkompliziert geantwortet. Wir freuen uns daher auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.“

 

Zwei weitere Neueinführungen in Schleswig-Holstein sind für das Frühjahr 2017 geplant.

 

Weitere Informationen zu Care4 und der INFOsys Kommunal GmbH finden Sie unter www.infosys-kommunal.de und www.care4.de.